Maria Riesch - Deutsche Hoffnung im Alpinski Weltcup 2008

Mit weißen Rosen stehen die Skikinder vom Skiclub Partenkirchen Spalier. Maria Riesch, die Drittplatzierte im alpinen Gesamtweltcup, Gewinnerin der Superkombination und des Super-G Weltcups wird in ihrem Heimatort Garmisch-Partenkirchen geehrt. Nach dem Eintrag ins "Goldene Buch" des Olympiaortes gibt es tolle Geschenke, z.B. eine Schubkarrenladung lila-ne Schokolade und einen Schokoladen-Pokal ...

Frank Stefani

Bildstrecke

Bild 1/34: ohne Titel

Bild 2/34: ohne Titel

Bild 3/34: ohne Titel

Bild 4/34: ohne Titel

Bild 5/34: ohne Titel

Bild 6/34: ohne Titel

Bild 7/34: ohne Titel

Bild 8/34: ohne Titel

Bild 9/34: ohne Titel

Bild 10/34: ohne Titel

Bild 11/34: ohne Titel

Bild 12/34: ohne Titel

Bild 13/34: ohne Titel

Bild 14/34: ohne Titel

Bild 15/34: ohne Titel

Bild 16/34: ohne Titel

Bild 17/34: ohne Titel

Bild 18/34: ohne Titel

Bild 19/34: ohne Titel

Bild 20/34: ohne Titel

Bild 21/34: ohne Titel

Bild 22/34: ohne Titel

Bild 23/34: ohne Titel

Bild 24/34: ohne Titel

Bild 25/34: ohne Titel

Bild 26/34: ohne Titel

Bild 27/34: ohne Titel

Bild 28/34: ohne Titel

Bild 29/34: ohne Titel

Bild 30/34: ohne Titel

Bild 31/34: ohne Titel

Bild 32/34: ohne Titel

Bild 33/34: ohne Titel

Bild 34/34: ohne Titel