Startseite · Zur Person · Kontakt · Impressum

Klicken: Die übergeordnete Ebene aufrufen "Kindisch!" - Eine Beleidigung der Kleinen

Das Auftreten und Verhalten des US-Präsidenten Donald Trump
als "kindisch" zu bezeichnen,
ist eine Beleidigung für jeden kleinen Erdenbürger.

Warum?

Kleine Kinder nehmen ihr Umfeld mikroskopisch genau wahr
und machen es sich zu eigen. Sie übernehmen, was ihnen vorgelebt wird,
sie ahmen nach, sie spiegeln das Verhalten, das sie erleben.

Wenn ein Kind als "völlig verzogen" bezeichnet wird, ist es genau das:
Ein Kind, bei dem die Erziehungsversuche gescheitert sind. Das heißt,
das Kind ist nicht so, wie es nach Willen der Erziehenden sein sollte.
Und das widerum heißt: Die Erziehenden haben versagt - nicht das Kind!

Das unglaublich reiche und schöne Potenzial, das in jedem Kleinkind schlummert,
wird im Grunde gewaltsam, durch ständige Bewertung, durch Druck,
duch Liebesentzug, durch Belohnung und Strafe kaputt gemacht.

Das Kind wird "geformt", hört man dann schon mal ...

Widerstand ist zwecklos, denn "die Erwachsenen" sitzen immer am längeren Hebel.
Das Kind passt sich also der "Fernsteuerung" anderer an und lernt,
dass es nur dann gut und richtig ist, wenn andere es als gut bewerten.
Und es lernt, dass es nur unter bestimmten Bedingungen angenommen wird:

"Du tust jetzt, was ich dir sage, sonst ..."
"Wenn du das nochmal machst, hat dich die Mama nicht mehr lieb"

Dadurch wird das kleine Kind zum Objekt gemacht: Es wird nicht
um seiner selbst willen geliebt und gefördert
- einfach weil es da ist -
sondern es wird gezwungen so zu sein, wie man es gerne hätte.

- Frank Stefani

Link zum Thema:

 
graukeil

(C) Copyright 2018 by Frank Stefani photoArt - Nutzung von Inhalten dieser Seite nur mit Nutzungslizenz erlaubt!