Kapitalismus - die globale Religion

      Geld ist der Gott der Welt,
      Kapitalismus die globale Religion,
      Börsen ihre Tempel.
      
      Die Priester nennen sich Analysten,
      sie halten jeden Abend eine kurze Andacht,
      fünf Minuten vor der Tagesschau.
      
      Vermutlich bezahlt vom "Rundfunkbeitrag",
      denn es ist von öffentlichem Interesse,
      dass auch die 90 Prozent der Bevölkerung,
      die trotz Nebenjobs keine Rücklagen haben,
      erfahren, was das Geld gerade macht,
      während sie selbst niemals
      etwas davon sehen werden.
      
      - Frank Stefani
      
      

Mehr dazu